Shopperinspirierte Yoga-Tasche


Der tolle Shopper von pattydoo inspirierte mich, mir endlich eine Tasche zu nähen, in die auch die Yogamatte rein paßt.
Grübel-grübel, nochmals grübel und nun ist sie fertig (Maße: 65cm X 40cm X 12cm).
Den Boden habe ich zusätzlich ringsum abgesteppt (die Knöpfe an den Seiten sind nur noch Zierde), eine leichte Versteifung (aus einer alten Isomatte) erschien mir ebenfalls ratsam.
Sollte ich diese Tasche nochmals nähen, würde ich sie noch ca. 10cm höher machen und die Seitenteile auch versteifen.

Trotzdem bin ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden und habe gleich noch ein passendes Yogakissen genäht.
Als Wochenendübernachtungsutensilienmitschlepp-Tasche (Weekender) ist sie auch prima nutzbar.

Fazit:
Eine schon lange im Kopf rumspukende Idee fand ihre vergnügliche Umsetzung.

Petra



Dieses Material benötigst du:
  • Baumwollstoff,
  • Gurtband,
  • KAM Snaps,
  • Karabinerhaken,
  • Knöpfe,
  • Kunstleder,
  • Nähgarn,
  • Reißverschluß,
  • Stoffrest

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Bleistift,
  • Bügeleisen,
  • Clips,
  • Cutter,
  • Garn,
  • Kam Snap Zange,
  • Lineal,
  • Massband,
  • Nadeln,
  • Nähmaschine,
  • Stecknadeln,
  • Stoffe,
  • Stoffschere




2 Kommentare
  1. Hallo? Das nennen ich mal eine kreative Abwandlung. Toll!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.