Spargel mit Hähnchenbrust im Wok

Spargel mit Hähnchenbrust im Wok

Da die Saison leider schon wieder zu Ende geht, hier noch eine kleine Eigenkreation: Spargel mit Hähnchenbrust im Wok. Denn der Spargel verträgt auch ruhig mal ein wenig Pikantes und nicht nur klassisch die Butter oder Sauce Béarnaise :-)
Ich koche allerdings immer eher nach Gefühl, daher gibts keine genauen Grammaturen. Das Rezept reicht für ca. 2-3 Personen, je nach Hunger ;-)



Dieses Material benötigst du:
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln,
  • 1 Chilischote,
  • 1 Hähnchenbrust,
  • knappes Pfund weißer (alternativ geht auch grüner) Spargel,
  • Reis,
  • Salz und Pfeffer,
  • Teriyaki-Sauce,
  • Zitronengras

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Wok
So macht man das:

1Vorbereitung

Den Spargel schälen und in schräge schmale Scheiben schneiden.
Die Hähnchenbrust ebenfalls in schmale Streifen schneiden. Chilischote je nach Schärfegrad komplett oder ohne Kerne und rund 5-6 kleine Frühlingszwiebeln incl. dem noch ansehnlichen grünen Teil klein schneiden. Separat 1 Trinkglas Reis mit zwei Teilen Wasser (bei Gasherd besser 3 Teile Wasser) aufsetzen. Ich bevorzuge Jasminreis, der braucht nur 10 Minuten.

2Kochen

Gutes Olivenöl in der Wokpfanne erhitzen und zunächst das Hähnchen scharf anbraten und ggfs. beiseite stellen. Nun den Spargel scharf anbraten, die restlichen Zutaten hinzugeben und ca. 10 Minuten im Wok braten. Der Spargel sollte noch Biß haben.

3Abschmecken und Würzen

Zum Schluss ggfs. das Fleisch wieder zum Gemüse geben und mit ein wenig Weißwein ablöschen, Salz und Pfeffer sowie das Zitronengras hinzufügen und mit der Teriyaki-Sauce abschmecken.

4Anrichten

Der Reis sollte nun fertig sein und das Wasser vollständig verkocht. Locker auf einem Teller anrichten, darüber das Wokgemüse mit dem Hähnchen, FERTIG! Wenn einer mehr mag, kann die Teriyaki-Sauce auch noch separat dazugereicht werden.





Ein Kommentar
  1. Lecker, jetzt hab ich hunger….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.