Stoff Etiketten selber machen

Stoff Etiketten selber machen

Ich bin der Meinung dass, man die eingenkreationnen immer mit einem Label Etikett verzieren sollte. Wer, wie ich, ungeduldigt und geizig ist kann sich ganz einfach und kostengünstig Etiketten selbst herstellen. Wie es geht steht hier.
Viel Spaß damit!



Dieses Material benötigst du:
  • Stoff (A4),
  • t-shirt Folien

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Bügeleisen,
  • computer,
  • Drucker




10 Kommentare
  1. Wenn man nach jeder Wäsche mit einem Backpapier wieder darüberbügelt, hält das Motiv länger.

  2. Hallo Saperlotte,

    danke für deine Anleitung. Bei mir hat die Etikettenerstellung mit Transferfolie leider nicht so gut geklappt (tw. brüchig, nicht waschbar), jedoch hat mich dein Beitrag dazu angeregt, eine neue Variante zu entwickeln: http://diekulturvermittlung.at/2015/05/diy-stoffetiketten-selber-machen/

    Alles Liebe
    Anna

  3. leider kann die Anleitungsseite nicht gefunden werden. Schade

  4. Vielen Dank für die tolle Anleitung. Ich habe mir gleich etliche Etiketten selbst gemacht und die Idee noch ausgeweitet. Da mich die angenähten Etiketten in vielen Sachen nur stören, nehme ich die gedruckten Transfers und bügele sie direkt auf das genähte Stück. Wenn der Hintergrund nicht zu dunkel ist und die Etiketten mit dunklen Farben bedruckt wurden, geht das ganz einfach. Bei dunklen Textilien muss man noch ein weißes Teil darunter befestigen (liegt den Papierpackungen dann bei) und das wird ziemlich fummelig.

  5. Die Idee finde ich klasse, danke dafür. Ich drucke morgen mal auf Cottonjet was ich schon in einem kleinen Quilt verarbeitet habe und das auch waschbar sein soll.
    LG Ingrid

    • Freue mich dass es dir gefällt! Bilder deinen Ergebnise sind immer wilkommen! Ich füge sie dann zu dem Blog Beitrag wenn ich darf! Viel Erfolg! LG, Saperlotte

  6. Selbst, wenn man 40° wäscht und auch noch auf Links – halten die Folien oft nicht das versprochene – leider!

    Vielleicht wäre es eine Möglichkeit Klarlack darüber zu geben?? – Muss ich mal testen.

    • Eigentlich habe ich Folien gefunden die wirklich was aushalten. Die habe ich aber lange gesucht… da gebe ich dir recht. Also, heruntesten heißt es! LG, Saperlotte

  7. Ich habe auch schon so meine Etiketten gemacht, leider können die aber Wärme auf Dauer nicht so gut ab, zumindest auf den Wärmflaschen, die ich damit benäht habe waren nach kurzer Zeit keine Etiketten mehr da, sondern nur noch weiße Stoffstreifen. Ansonsten finde ich die Idee auch super, weil die Etiketten so schön individuell sind,. Ich hab aber auch schon überlegt mir evt. einen Stempel anfertigen zu lassen, damit sind dann aber nicht so tolle Bildchen hinzubekommen…
    LG Ann

    • Ja, meistens halten die T-shirt Folien bis 40 Grad sehr gut aus, aber dann… Also gerade für Sachen die bis 40 Grade gewaschen werden oder gar nicht sind die Etiketten bestens geeignet.
      Ich habe auch schon überlegt mit Stempel zu arbeiten, aber das Problem bleibt das gleiche: die Stoff Farben vertragen die Hitze auch nicht so gut.
      LG, Saperlotte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.