Upcycling Chipsdose mit Washi Tape


Heute gibt es mal nichts Genähtes. Denn es geht um eine Chipsdose und mein geliebtes Washi Tape.
Ich muss sagen, die Käsekringel in der Dose waren zwar nicht so lecker, aber dafür eignet sich die Dose hervorragend zur Aufbewahrung von allerlei Kleinigkeiten.

Für das Upcycling braucht ihr an Materialien folgendes:

  • leere Chipsdose
  • helle, deckende Farbe (z.B. Acyrlfarbe)
  • Pinsel
  • Washi Tape

Liebe Grüße,
Stephanie

 

https://kreativprojekte.wordpress.com/2015/01/08/upcycling-chipsdose-mit-washi-tape/



Dieses Material benötigst du:
  • Acrylfarbe,
  • Chipsdose,
  • Washi Tape

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Borstenpinsel
So macht man das:

1Bemalen

Als Erstes spült ihr die Dose gut aus, denn ihr wollt sicher nicht, dass der Inhalt später nach Käsechips riecht. Und dann könnt ihr mit dem Bemalen beginnen. Ich habe mehrere Schichten an Farben aufgetragen, damit auch nichts mehr von der ursprünglichen Verpackung durchscheint.

2Washi Tape aufkleben

Nachdem die Farbe getrocknet ist, könnt ihr eurer Kreativität mit Washi Tape vollen Lauf lassen. Ich habe den größten Teil meiner Washi Tape Sammlung bei Tchibo gekauft. Aber ich habe auch so manche Rollen geschenkt bekommen. Ja, wenn man einmal sagt, man wünscht sich Washi Tape, meinen es Freunde und Verwandte gut mit einem.

3Abschluss

Die Anfänge und Enden der Streifen habe ich dann noch mit einem grauen Streifen überklebt, weil die Enden nicht unbedingt auf einer Höhe enden und so sieht man nichts davon.

Und schon ist die Box fertig und kann mit allerlei kleinem Tüddel gefüllt werden!





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.