Upcycling: Handtuch -> Ärmellätzchen

Upcycling: Handtuch -> Ärmellätzchen

Schaut doch mal Eure Regale und Schränke durch. Ich wette Ihr habt, wie ich, etliche Handtücher, die irgendwie nicht mehr benutzt werden, aber auch nicht im Müll landen sollen.
Und wenn Ihr – wie ich – dazu auch noch ein Kleinkind habt, das mit normalen Lätzchen nur an den Stellen sauber bleibt, an denen das Lätzchen saß, Ihr folglich Ärmellätzchen gut gebrauchen könnt, dann habe ich hier was für Euch ;-)

Für das Upcycling vom Handtuch zum Ärmellätzchen braucht Ihr:
– 1 altes Handtuch
– ein Schnittmuster für ein Raglan-Shirt (haben die meisten Näh-Muttis ja in irgendeiner Form da)
– Schrägband zum Einfassen (ca.160-190cm, je nach Größe)
– Gummiband für die Ärmelenden
– Kam Snap(s) oder Klettband

1)Schneidet aus Eurem Handtuch das Shirt-Vorderteil zu, 3 Größen größer, als Ihr das für ein Shirt tun würdet.
2)Bei den Ärmeln verlängert Ihr den Halsausschnitt, damit die Ärmelteile im Nacken aufeinandertreffen und zum Schließen verwendet werden können.
3)Näht die Ärmel an das Vorderteil
4)Näht die Ärmel fertig
5)Näht an den Ärmeländen einen Tunnel für die Gummibänder (Öffnung zum Einziehen nicht vergessen ;-) )
6) Zieht das Gummi ein, schließt es zum Ring und näht die Öffnung im Tunnel zu
7) Lätzchen mit Schrägband einfassen
8) Kam Snap oder Klett dran
Fertig!

Die bebilderte Schrit-für-Schritt Anleitung findet Ihr in meinem blog:
http://mommymade-de.blogspot.de/2014/01/upcycling-handtuch-armellatzchen-aus.html

Viel Spaß beim Nähen!



Dieses Material benötigst du:
  • altes Handtuch,
  • Gummiband,
  • KAM Snaps,
  • oder Klettverschluss,
  • Schnittmuster für ein Raglan-Shirt,
  • Schrägband




Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.