Wachsreste wiederverwenden: Advent, ein Lichtlein brennt – oder auch ein paar mehr …


Heute widme ich mich dem Upcycling von Wachsresten zu schönen, „neuen“ Kerzen. Ein Projekt, das wirklich ganz einfach ist und schnell tolle Geschenke für Weihnachten (oder Ostern oder Geburtstag …) liefern kann. Gerade nach der Adventszeit, aber auch sonst fallen immer wieder Kerzenreste an, die nicht mehr brennen wollen. Aber der Rohstoff ist zu Schade zum Wegwerfen: daraus lassen sich ganz einfach “neue” Kerzen gestalten. Dafür wird auch nicht viel benötigt, aber es dauert etwas Zeit.

Ein destillierte Anleitung ist hier im Blog bei SEKUNDÄR-SCHiCK zu finden:

https://sekundär-schick.de/2017/11/28/advent-ein-lichtlein-brennt-oder-auch-ein-paar-mehr/






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die maximale Upload Größe ist: 8 MB. Du kannst folgende Dateien hochladen: Bild. Drop file here

0 Kommentare

Dir gefällt HANDMADE Kultur?

Dann abonniere unseren Newsletter und lass dich noch mehr inspirieren!