Windlicht Sternenhimmel [Bastelvorlage & Plotterfreebie]


Kerzenlicht gehört für mich zur Weihnachtszeit wie die Weihnachtskugeln zum Tannenbaum. Ein Windlicht mit einem Teelicht im Glas (so wird es feuersicher) ist für mich eine ganz besonders stimmungsvolle Verpackung für Kerzenlicht. Als Mitbringsel in der Advents- und Weihnachtszeit habe ich ein Windlicht mit Sternenhimmel entworfen.
Das Grundformat ist eine der Länge nach halbiertes DIN A 4 Blatt. D.h. zusammengefaltet passt das Windlicht in einen Standard-Briefumschlag DIN C6. Ich werde die Windlichter dieses Jahr mit in die Weihnachtspost packen.



Dieses Material benötigst du:
  • Papier (120 g oder mehr),
  • Transparentpapier

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Cutter oder Schneideplotter,
  • Kleb,
  • Schere
So macht man das:

1Lade Dir die Vorlage herunter

Die Vorlage gibt es hier zum Download:
kugelig.com/windlicht-mit-sternen-und-weihnachtsbaum-bastelvorlage-plotterfreebie

2Bastelanleitung

Mit Schere und Cutter:
1a. Drucke die Vorlage auf DIN A4 aus (in tatsächlicher Größe).
1b. Die schwarzen sind die Schneidelinien, die roten die Faltlinien.
Schneide nun die Sterne mithilfe von Cutter und Schere aus und falte an den roten Linien. Beim Falten darauf achten, dass die Linien innen sind, dann sind diese beim fertigen Windlicht nicht mehr zu sehen.

Mit Schneideplotter:
1. Datei plotten - die roten Linien mit wenig Anpressdruck oder mit Perforation falten, die schwarzen schneiden.

2. Beklebe nun die Innenseite mit Transparentpapier.
3. Und zum Abschluß an der Klebelasche das Ganze zusammen kleben.
4. Fertig ist das Windlicht!





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.