Bettwäsche für das Puppenhaus


In dieser Anleitung werde ich dir Schritt für Schritt zeigen, wie du süße Bettwäsche-Sets in 2 Varianten, sowie kleine Kissen für dein Puppenhaus nähen kannst.

Variante 1: Bettwäsche aus einem Kissen und einer Decke
Variante 2: Bettwäsche zum Reinschlüpfen mit Verzierung

Die komplette Nähanleitung samt Schnittmuster findest du in meinem Blog: http://www.kreativlaborberlin.de/naehanleitungen-schnittmuster/bettwaesche-fuer-das-puppenhaus/



Dieses Material benötigst du:
  • Baumwollstoffe,
  • Füllwatte,
  • Pompomborte

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Nähmaschine
So macht man das:

1Variante 1: Kissen & Decke Schritt 1

Schneide mithilfe der Schablone beide Stoffteile im Stoffbruch zu.

2Variante 1: Kissen & Decke Schritt 2

Falte dann beide Schnittteile an der kurzen Seite mittig rechts auf rechts zusammen und fixiere sie rundherum mit ein paar Nadeln.

3Variante 1: Kissen & Decke Schritt 3

Steppe dann mit 1cm Nahtzugabe rundherum, beginnend an der geschlossenen Kante. In der Mitte der offenen Kante lässt du dabei eine Wendeöffnung von 2cm.

4Variante 1: Kissen & Decke Schritt 4

Kürze die Nahtzugaben rundherum auf 3mm zurück – außer an der Wendeöffnung, dort bleibt die Nahtzugabe stehen. Wende dann beide Schnittteile auf rechts und forme die Ecken mit einem abgerundeten Stäbchen aus.

5Variante 1: Kissen & Decke Schritt 5

Nun kannst du Kissen und Decke mit Füllwatte ausstopfen.

6Variante 1: Kissen & Decke Schritt 6

An der Wendeöffnung klappst du die Nahtzugaben nach innen und vernähst die Öffnung dann von Hand mit dem Matratzenstich.

7Variante 1: Kissen & Decke Schritt 7

Fertig ist deine Bettwäsche :)

8Variante 1: Kissen & Decke FERTIG :)

So sieht die Bettwäsche dann aus :)

9Variante 2: Bettwäsche zum Reinschlüpfen Schritt 1

Schneide mithilfe der Schablonen beide Schnittteile zu. Falte das kleinere Schnittteil an der kurzen Seite mittig links auf links zusammen.

10Variante 2: Bettwäsche zum Reinschlüpfen Schritt 2

An der geschlossenen Kante des kleineren Schnittteils legst du nun die Bommelborte an und steppst sie knappkantig fest.

11Variante 2: Bettwäsche zum Reinschlüpfen Schritt 3

Lege dann das kleinere gefaltete Schnittteil mit der Bortenverzierung bündig an die Unterkante des größeren Schnittteiles an.

12Variante 2: Bettwäsche zum Reinschlüpfen Schritt 4

Falte dann das große Schnittteil rechts auf rechts zusammen, so dass das kleinere Schnittteil nun komplett innen liegt. Fixere das Ganze mit ein paar Nadeln.

13Variante 2: Bettwäsche zum Reinschlüpfen Schritt 5

Steppe mit 1cm Nahtzugabe rundherum, beginnend von der geschlossenen Kante. Dabei lässt du an der offenen Kante eine Wendeöffnung von 2cm.

Kürze die Nahtzugaben rundherum auf 2mm zurück – außer an der Wendeöffnung, hier bleibt die Nahtzugabe stehen.

14Variante 2: Bettwäsche zum Reinschlüpfen Schritt 6

Wende dann den Bettbezug auf rechts und stopfe ihn mit Füllwatte aus.

15Variante 2: Bettwäsche zum Reinschlüpfen Schritt 7

Dann verschließt du die Wendeöffnung von Hand mit dem Matratzenstich. Fertig ist deine Bettwäsche zum Reinschlüpfen :)

16Variante 3: Kleines Kissen mit Bommelborten-Verzierung Schritt 1

Schneide dir zwei Stoffquadrate mit den Maßen 4x4cm zurecht. Nähe auf eines der Quadrate auf der rechten stoffseite die Bommelborte auf.

17Variante 3: Kleines Kissen mit Bommelborten-Verzierung Schritt 2

Lege dann das zweite Stoffquadrat darüber und steppe es knappkantig rundherum fest. Dabei lässt du an einer Kante eine Wendeöffnung von 2cm.

Wende dann das Kissen auf rechts und stopfe es mit Füllwatte aus. Dann verschließt du die Wendeöffnung von Hand mit dem Matratzenstich.





Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.