Der geheimnisvolle Kaufmannsladen

Der geheimnisvolle Kaufmannsladen

Dies ist eigentlich eine Adventskalender in Form eines Kaufmannsladen. Die Anleitung dazu findet ihr unten. Da dies auch der letzte Beitrag zu meinem Adventskalenders ist gibt es heute auch eine kleine Weihnachtsgeschichte dazu.

Wenn ihr sie lesen wollt, dann schaut doch hier vorbei: http://sanniskreativsofa.blogspot.de/2015/12/adventskalenderturchen-24.html

Frohe Weihnachten.



Dieses Material benötigst du:
  • Adventskalender Kaufmannsladen,
  • Chalky Vintage Farben,
  • Klebe,
  • Servitte Weihnachtsfenster Servittenlack,
  • Servitte Weihnachtsmann,
  • Streuteile Lebkuchen,
  • Wasserfarben,
  • Zupfschnee

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Bastelskalpell,
  • Pinsel
So macht man das:

1Grundieren und verschönern

Grundiert den Kaufmannsladen in den Farben wie Du ihn haben möchtest. Lass das ganz trocknen. Sind die Farben zu schwach, dann wiederhole die Grundierung.
Anschließend betupfe die Ecken und Kanten des Ladens mit Chalky Vintage Farbe. Besonders schön sieht das bei den Lamellenfenstern aus. So bekommen sie richtige Gebrauchsspuren.
Alles gut trockenen lassen.

2Hintere Fensterfront

Die hintere Fensterfront beklebst Du mit der Servitte die wie ein Weihnachtsfenster aussieht. Schneide Dir die Servitte so zurecht, wie Du sie haben möchtest lege sie auf die Rückwand und bestreiche diese mit dem Servittenlack.

3Ladeninnere

Nun schneide Dir die Servitte mit dem Weihnachtsmann zurecht und lege sie auf die Innenseiten des Ladens. Bestreiche diese dann wieder mit dem Servittenlack. Wenn Du die Lamellen auch von innen gestalten möchtest dann kannst Du dies auch mit eine weiteren Servittenhälfte tun. Also wie oben schon beschrieben.
Sobald die Servitten trocken sind schneide die Türchen ganz vorsichtig aus, so das Du die Schübe am Ende auch öffnen kannst.

4Ausdekorieren

Bestreiche das Dach und den unteren Rand des Ladens mit Klebe und lege den Zupfschnee darauf. Drücke ihn vorsichtig fest. Je mehr Zupfschnee Du nimmst um so dichter ist die Schneedecke.
Klebe nun noch zum Schluss die Lebkuchenstreuteile auf.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.