Dicke Apfelchips & Etiketten Freebie


In den Rezepten steht oft: Äpfel so dünn wie möglich zu hobeln. Ich mache genau das Gegenteil. Nicht Papier-dünn. Sondern 3 mm dick. Die Apfelscheiben brauchen mehr Zeit zum Trocknen. Schmecken aber viel mehr nach Apfel und entwickeln im Mund sofort wieder eine Saftigkeit. Wer mag, kann die Äpfel nach dem Hobel auch noch mit etwas Zimt bestreuen.



Dieses Material benötigst du:
  • Apfel,
  • Zimt

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Entkerner,
  • Hobel
So macht man das:

1Rezept für dicke Apfelchips

Äpfel waschen, entkernen. In 3 mm dicke Scheiben hobeln. Die Apfelringe 12 Stunden bei 70 °C dörren.

2Grafisches Etikett für Apfelchips

Getrocknete Apfelringe sind ein fruchtige Geschenkidee. Fünf mittelgroße Äpfel ergeben die passende Menge Apfelchips für einen Geschenkbeutel. Das Apfelchips Etikett kannst Du hier herunterladen.

Du willst kein Rezept und kein Freebie von mir verpassen? Folge mir auf facebook.de/DIYkugelig oder bloglovin.





Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.