DIY Idee Tischkamin aus Beton

DIY Idee Tischkamin aus Beton DIY Idee Tischkamin aus Beton DIY Idee Tischkamin aus Beton DIY Idee Tischkamin aus Beton DIY Idee Tischkamin aus Beton

Na gut  – die richtig lauen und schönen Sommerabende seit Ende Juli kann man an wenigen Fingern hier im Norden abzählen. Vielleicht spukte deshalb auch der Wunsch nach einem schönen Tischkamin (oder auch Tischfeuer) umher. So ein schönes Feuer, welches man anzündet, wenn man dick eingewickelt in einer Decke auf dem Balkon sitzt. Welches ein schönes Licht spendet und man den tanzenden Flammen noch stundenlang zuschauen könnte und gar nicht merkt, wie schnell die Zeit vergeht.

Schnell waren ein paar Dosen mit Brennpaste im Internet bestellt … aber wie sollte es jetzt weitergehen? Wie kann ich einen Tischkamin bauen, der einen schönen Sockel hat und ein massives Windlichtglas beherbergt, welches man auch weiter nutzen kann, wenn für keinen massiven Betonsockel Platz auf dem Tisch ist. Fragen über Fragen … zum Glück war der Herzensmann zur Stelle – Call him MacGyver!

DIY Idee Tischkamin aus Beton

Materialliste:

  • 1 großer Bogen Karton
  • Karton für den Boden (z.B. aufgeschnittene Müsliverpackung)
  • Heißkleber
  • Klarsichtfolie (und nicht wie wir Alufolie)
  • Schere
  • Panzertape
  • Montagezwinge für Terrassenbau
  • Abstandhalter für die Höhe
  • Öl
  • Beton
  • Windlichtglas
  • Schleifpapier
  • 1 Dose Sicherheitsbrennpaste

Da jedes Windlichtglas eine andere Größe hat, muss die Bauanleitung individuell angepasst werden.

Eine ausführliche Anleitung findet ihr auf unserem Blog

http://rheinherztelbe.de/2017/08/wir-lieben-sommerabende-diy-idee-tischkamin-aus-beton/

 

 



Dieses Material benötigst du:
  • 1 Dose Sicherheitsbrennpaste,
  • 1 großer Bogen Karton,
  • Abstandhalter für die Höhe,
  • ,
  • ,
  • Karton für den Boden (z.B. aufgeschnittene Müsliverpackung),
  • Klarsichtfolie,
  • Montagezwinge für Terrassenbau,
  • ,
  • Panzertape,
  • ,
  • ,
  • Windlichtglas




Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.