Ein Kleid aus Seide und Sternen – Kostenloses Schnittmuster


Schon Konfuzius sagte: „Wähle einen Beruf, den du liebst, und du brauchst keinen Tag in deinem Leben mehr zu arbeiten. “
Während dieser Spruch von allen Motivations-Speakern, Lifecoaches, Instagram-Daily-Quotes und ähnlichem dankbar angenommen, mit Löwenköpfen und Sonnenuntergängen geschmückt, bis zur Unkenntlichkeit verändert und bis zum Erbrechen in Instagram-Posts zitiert wird, kann ich aus eigener Erfahrung sagen: Bullsh*t!
Einen Beruf zu lieben oder Hobby und Beruf zu verbinden schmälert nicht die Arbeit. Es ist der gleiche Riesenberg an Aufgaben und der gleiche Hustle, nur mit mehr Freude daran. Trotzdem liegt man zwischendurch in Embryonalhaltung in der der Ecke und verflucht den verd*mmten Kapitalismus. Mir ist schon bewusst, dass der Spruch im übertragenen Sinne gemeint ist, aber nein, das lasse ich nicht gelten! Nicht, nachdem mein Rücken mittlerweile gefährlich gut in meine Lieblings-Zimmerecke passt und mittlerweile nicht mal mehr gefragt wird, warum ich auf dem Boden liege.

*Werbung* Ich spreche von einer Kampagne für ein gerade erschienenes Buch im Carlsen Verlag. „Ein Kleid aus Seide und Sternen“ von Elisabeth Lim, die nach monatelanger Vorbereitung endlich online ist. Das Buch ist eine ganz bezaubernde Fantasy-Märchen-Liebesgeschichte, die ein wenig an „Mulan“ erinnert. Die Protagonistin Maia muss sich als Mann verkleiden, um am kaiserlichen Schneiderwettbewerb teilnehmen zu können. Mit der Hilfe von Magier Edan versucht sie, mehrere schwierige Schneider-Prüfungen zu bestehen.

Zu dem Buch gibt es ein kostenloses Schnittmuster für Damen und Teens, damit sich jede*r ein eigenes „Kleid aus Seide und Sternen nähen kann. Auch eine Jumpsuit-Variante ist möglich. Das Gute an der Kampagne ist: Sie hat mich endlich mal wieder an die Nähmaschine gebracht, denn dem Reiz mir mein eigenes Kleid aus Seide und Sternen zu nähen, konnte ich nicht widerstehen. Und ich finds super, auch wenn mein Mann das fertige Kleid mit einem anerkennend gemeinten „Oho, holde Maid!“ kommentierte.

Die Schnittmuster stammen von der Bloggerin Sewera (Blog: sewerafashion.com)
Das Schnittmuster ist ein Freebie und kostenlos auf der dazugehörigen Aktionsseite zu downloaden. Auch gibt es dort bis zum 02.08.2020 eine Bernina 335 und das Buch zu gewinnen.
Die Erweiterung für den Jumpsuit gibt es als Gratis-Download auf dem Bernina Blog.

Viel Spaß beim Nähen!



Dieses Material benötigst du:
  • 4m Stoff,
  • Futter,
  • Webband

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • 1 x Nähmaschine,
  • schnittmuster,
  • Stoffschere




Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.