Filzen einer kleinen Sonne


ANLEITUNG ………. Filzen einer Sonne



Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Gelbe Filzwolle,
  • Heisses Wasser + Schmierseife,
  • Noppenfolie,
  • Pfeiffenputzer,
  • Schmierseife,
  • Teller
So macht man das:

1Vorbereitung

von Schmierseife, Pfeiffenputzer, Gelber Filzwolle, Heisses Wasser (erst später), Noppenfolie, Fleischteller

Wolle durch DREHEN des Pfeiffenputzers anbringen
innsgesammt ca. 1cm, Am Ende des Pfeiffenputzers einen Strang mit ca. 5cm wegstehen lassen.

2Vorbereitung der Sonne

Teller mit der Noppenfolie belegen, in der Mitte ein rundes kreisförmiges Häufchen der gelben Farbe vorbereiten und anschliessend die Pfeiffenputzer mit dem wegstehenden Strang nach innen auflegen.

3Wolle auflegen

Der selbe Teil Wolle der unter den Pfeifennputzern liegt wird jetzt auch über die Pfeiffenputzer gelegt.

4Vorbereitung fürs Nassfilzen

Heisses Schmierseifenwasser (ca. 1-2 El Schmierseife) vorbereiten, Schmierseifentopf greifbar stehen lassen.
Wasser dur Schöpfen mit den Händen über die Sonne tröpfeln lassen, so lange bis sie richtig satt ist, vorsichtig 1-2 mal drücken.
Bevor es richtig losgeht die Hände mit etwas Schmierseife aus dem Eimer verreiben, etwas Wasser und dann los. Am Anfang ganz vorsichtig durch Streichen - von Aussen nach innen. Wird zu fest gedrückt am Anfang, kann es passieren das am Ende Fetzen wegstehen. Den unteren Teil des Wollknäuls zwischen den Strahlen nach oben ziehen und mit dem Oberteil verstreichen.
Eine genaue Anleitung könnt ihr unter Youtube sehen.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.