Fünf Gänge Silvester: 2. Lachsfrikadellen auf Gurkennudeln


Die Hamburger Kitchenrocker Jörn und Joern kreieren exklusiv für HANDMADE Kultur das Fünf-Gänge-Silvestermenü für vier Personen: bodenständig, erotisch und zuckersüß. Wir erteilen Kochbefehl!

1. Kleiner Bunter Feldsalat mit Feta
2. Lachsfrikadellen auf Gurkennudeln
3. Erotisches Kürbiscurry mit Kokosmilch
4. Rumpsteak-Roulade im Rosenkohlbett
5. Karamellisierter Mandelschmarrn mit Champagner-Sabayon

Zeit: 3 Stunden, Kosten: 120 Euro

Rezeptautoren: Joern Martens und Jörn Töpfer

Fotos: Karin Gerdes



Dieses Material benötigst du:
  • 1 Becher Sauerrahm,
  • 1 Bund Dill,
  • 1 Eiweiß,
  • 1 EL Speisestärke,
  • 1 Limone,
  • 1 Salatgurke,
  • 300 g frischer Lachs,
  • 300 g Räucherlachs,
  • 80 g Staudensellerie,
  • Cayenne Pfeffer,
  • Etwas Olivenöl,
  • Pfeffer,
  • Salz
So macht man das:

1...

Räucherlachs und frischen Lachs in kleine, gleich große Würfel schneiden, den Staudensellerie schälen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden.

2...

Alles zusammen mit Speisestärke, Eiweiß, Limonen-abrieb und etwas gehacktem Dill vermengen. Mit Salz, Pfeffer aus der Mühle und Cayenne-Pfeffer abschmecken und eine Stunde gekühlt ziehen lassen.

3...

Die Salatgurke waschen und mit einem Sparschäler in lange Streifen schälen. Die Gurkenstreifen in dem restlichen Dill und dem Sauerrahm schwenken.

4...

Die Lachsmasse zu Frikadellen formen, bei mittlerer Hitze in Öl anbraten und bei kleiner Hitze garen. Die Frikadellen auf den Gurkennudeln anrichten.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.