Genug Platz für Kinderbilder

Genug Platz für Kinderbilder


“Mama, guck mal! Ich habe ein Containerschiff gemalt!” und dann hat man das Bild in der Hand und weiß nicht wohin damit. Wir haben jetzt eine Wand in unserer Küche für wechselnde Ausstellungen reserviert. Den Kinder macht es viel Spaß, und endlich können die kleinen Gemälde ausreichend bewundert werden. Wenn Platz für neue Bilder gemacht werden muss, wählen die kleinen Künstler selber aus, was weg kann.



Dieses Material benötigst du:
  • Magnete,
  • Stahlplatten

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Bleistift,
  • Bohrmaschine,
  • Schrauben,
  • Wasserwaage
So macht man das:

1...

Ursprünglich wollte ich eine klassische Pinnwand in dem Brombeer-Farbton aus unserem Flur anmalen. Doch Pins in Reichweite von Kinderhänden hielt ich dann doch für eine dumme Idee. Also musste ein Idee für Magnete her: Ein Whiteboard würde sicherlich den gleichen Zweck erfüllen, doch ehrlich gesagt sind die Dinger sehr teuer und sehen aus wie Büro… Wir haben Stahlplatten im Baumarkt gekauft und diese in gleichmäßigem Abstand an die Wand geschraubt. Nach oben und unten ist die Galerie noch erweiterbar ;-)





Ein Kommentar
  1. Tolle Idee, ich hatte mir schon 2 fertige „Pinnwand Design Leisten“ aus Edelstahl für 25,00 das Stück gekauft und glücklicherweise Deinen Beitrag gelesen, bevor mein Mann die Dinger festgedübelt hat! Ich habe die teuren Dinger zurückgebracht und 2 Stahlbleche im Baumarkt für jeweils 2,70 Euro gekauft. Heute haben wir sie angebracht und sind total begeistert! Danke für den tollen Tip!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.