„Gute Sache“ – Good Stuff


Heuer hatten wir unsere Weihnachtsgeschenke (zunächst ziemlich reduziert) und vor allem mit Herz und Hirn ausgewählt.

Wir hatten ESEL und ZIEGEN an ganz ganz arme Menschen in Afrika verschenkt!

Also, wir waren nicht beim Bauern und hatten die Tiere eingepackt und verschickt – nein, das Ganz läuft über ein tolles Projekt der CARITAS! Man zahlt einen bestimmten Betrag für ein Arbeitstier  und ermöglicht  damit den armen  Leute in Afrika, dass sie überleben und selbst wirtschaften können! Mit dieser Geschenkewahl waren mein Schatz und ich überglücklich und sehr zufrieden!

Damit die gute Sache auch bei unseren Verwandten – also den Beschenkten – richtig ankam, ließ ich mir natürlich eine dementsprechende Verpackung einfallen.

 

Die Anleitung dazu ist ganz einfach:

Du benötigst:

1 großes, hohes Schraubglas,

das über CARITAS bestellte T-Shirt und die dazugehörende Karte (mittels Spende von 50,- pro Tier)

ein paar Klebebildchen – in meinem Fall mit dem Schneideplotter aus Vinyl ausgeschnittene Sterne und das Schildchen „good Staff“.

Weißen Sprühlack für den Schraubdeckel

Etwas Moos und natürlich

kleine Plastiktierchen.

Ideal zum Befestigen der Tiere und dem Moos ist eine Heißklebepistole.






Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.