Hängekörbchen

Hängekörbchen

Das kleine Aufbewahrungs-Körbchen ist schnell gemacht und ideal für allerlei
Kleinkram wie Haargummis, Schmuck, Kosmetika etc. Wer hinten eine Öse
oder eine Schlaufe einarbeitet, kann das Körbchen auch überall hinhängen.



Dieses Material benötigst du:
  • ca. 65 x 45 cm,
  • feste Vlieseline ca. 65 x 20 cm,
  • Material: Stoffreste,
  • nach Wunsch 75 cm Schrägband oder ein Stück Band als Schlaufe zum Aufhängen

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Nähmaschine,
  • Schere
So macht man das:

1Zuschnitt:

Die Teile nach der Schnittteilliste mit 0,75 cm Nahtzugabe zuschneiden. Den Schnitt und eine genaue Anleitung findet ihr auf meinem Blog (http://beatesbunterblog.blogspot.com/) in der rechten Leiste. Dort könnt ihr euch das freebook auch downloaden. Zusätzlich das
Körbchenteil und den Boden aus fester Vlieseline zuschneiden und auf die linke Seite der Körbchen- Außenseite und des Bodens bügeln.

2Zusammen nähen

Die kurzen Nähte schließen. Das Außenkörbchen nach außen wenden.
Das Innenkörbchen mit der linken Seite nach außen darüber ziehen. Die oberen Kanten zusammen steppen. Dabei eine Aufhängeschlaufe mitfassen.

3Boden einsetzen

Das Körbchen wenden, so dass die Innenseite außen ist. Den Boden (Innenboden und Außenboden zusammen) mit Stecknadeln in die untere Öffnung des Körbchens stecken (Naht- Anstosspunkt beachten) und rundum ansteppen. Das ist etwas kniffelig, deshalb schön langsam cm für cm steppen.

4Fertigstellung

Die Schnittkanten des Bodens auf 0,5 cm zurückschneiden und mit einem Zickzack-Stich mit Schrägband einfassen. Wer sich die Arbeit sparen möchte, kann die Kante auch nur versäubern. Mit Schrägband sieht es aber auch von innen gut aus und das Körbchen kann dann sogar gewendet werden.





8 Kommentare
  1. Hi Beate,
    ich finde das Körbchen auch super und habe es gleich ausprobiert. Doch irgendwie hat es nicht so geklappt wie ich mir das vorgestellt habe. Vielleicht hätte das Vlies noch fester sein müssen… Hier ist mein Versuch zu sehen: https://accounts.google.com/ServiceLogin?service=blogger&hl=de&passive=true&continue=https://www.blogger.com/blogin.g?blogspotURL%3Dhttp://lalla-rookh-sewing.blogspot.com/2011/04/uff.html%26zx%3Dr801jkr159ys

  2. Hallo Beate, ich hab mir mal die freeanleitung geholt. Deine Sachen gefallen mir sehr gut. Die Kombination bei den Kinderkleidchen mit den Häkeleinsätzen sind besonders hübsch.

    Lieben Gruß Gaby

  3. Die Idee ist toll, da ich aber mit der Nähmaschine nichts am Hut habe, werde ich das Körbchen wohl häkeln oder stricken.

  4. Ein schönes Teil und eine prima Anleitung. Das werde ich vielleicht mal ausprobieren.

  5. Die sind richtig schön! Danke für die Anleitung

  6. Super Idee! Bei liegen tausend Sachen herum und die meisten Ordnungssysteme finde ich langweilig – keine gute Kombination! Die Täschchen könnten wenigstens ein bißchen Licht ins Dickicht meiner Sachen bringen ;-)

  7. Das wird mein Nähprojekt für nächsten Montag. Finde ich richtig gut! Der Nikolausstiefel für Ostern ;-)
    Und auch sonst … äußerst vielseitig verwendbar. Danke!!! Ich werde mir auch das Freebook runterladen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.