Innentasche aus Müllbeuteln

Innentasche aus Müllbeuteln

Meine alte Sporttasche sieht zwar ganz gut aus, aber sie ist schon älter, viel zu klein und außerdem – und das ist das wichtigste – GEKAUFT. War ja klar, dass eine neue her muss.

Die Modellsuche war nicht schwer, ich habe mich allein schon von der Größe her für die Fiona aus dem Buch „Tolle Taschen selbst genäht“ entschieden. Der Oberstoff ist ein marineblauer schwarzer Köperstoff, der Futterstoff aus schwarzem Leinen. Bemalt ist das ganze mit Glitterfarbe.

Eigentlich wollte ich Wachstuch als Futter benutzen, damit die nassen Handtücher sich nicht unschön durchdrücken, aber natürlich fehlten mir ganz genau 10cm. Es war schon spätabends und ich wollte einfach nicht auf den nächsten Tag warten. Da dachte ich an meine ollen blauen Mülltüten. Schnell zwischen zwei Lagen Backpapier gelegt und gebügelt – tada! Die Futtertasche habe ich dann aus vierlagiger Tüte erneut zugeschnitten und auf die linke Seite der eigentlichen Futtertasche gelegt.

Mehr zu dem Thema findet ihr in meinem Blog.



Dieses Material benötigst du:
  • Backpapier,
  • Bügeleisen,
  • Müllbeutel,
  • Werkzeuge und Material deiner Lieblingstasche

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Backpapier,
  • Bügeleisen,
  • Müllbeutel,
  • Werkzeuge für deine Lieblingstasche
So macht man das:

1...

Zwei Mülltüten auseinander schneiden und glatt zwischen zwei Lagen Backpapier legen. Auf dem Backpapier vorsichtig mit Stufe 2 1/2 bügeln. Die Tüten werden sich zusammenziehen, daher wirklich aufpassen.

2...

Nach und nach so viele Lagen Tüte auflegen, wie man benötigt. Ich habe vier Lagen benutzt.

3...

Und letztlich könnt ihr den Müllbeutelstoff einfach in die gewünschte Form schneiden und vernähen.

4...

Da das ganze - das muss man leider sagen - nicht ganz so dekorativ aussieht, solltet ihr die Müllbeuteltasche zwischen Futter- und Oberstoff nähen. Ich habe sie mit Nadeln an der Futtertasche fixiert und die Futtertasche so vernäht.

Tasche in Tasche stecken und fertig stellen.

Eure Tasche hat nun sehr viel mehr Halt als zuvor, ihr habt euch Wachstuch und/oder Vlies gespart und nach wochenlanger Dauernutzung muss ich sagen - das ganze hält bombig!





Ein Kommentar
  1. Die kenn‘ ich, die gleiche habe ich mir auch gemacht, allerdings aus meinem alten Jeansmantel mit knallroten Gurtbändern und einem roten Reißverschluss. Eine Tasche, die schon der Mantel mitbrachte, ziert nun auch die Tasche. Die ist super!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.