Jeans Pinnwand (upcycling Project)

Jeans Pinnwand (upcycling Project)

Alte Jeanshosen/-röcke eigenen sich hervorragend zum recyceln! Eine der zahlreichen Recyclingmöglichkeiten ist das Basteln einer individuellen Pinnwand, welche nicht nur im Kinderzimmer ein echter Blickfang ist.



Dieses Material benötigst du:
  • alte Jeans,
  • Keilrahmen,
  • kleine Nägel oder Reisnägel,
  • Knöpfe (von Jeanshosen),
  • Stecknadeln,
  • Volumenvlies

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Hammer,
  • Nähmaschine
So macht man das:

1Zuschneiden der Jeans und anordnen der Einzelteile

Damit eure Pinnwand genügend Einschubfächer hat, solltet ihr soviele Taschen, Schlaufen und Bündchen wie möglich auf eurem Keilrahmen platzieren. Hierzu schneidet Ihr einfach die gewünschten Jeansteile aus und legt sie probehalber auf dem Keilrahmen neu zusammen. Dabei solltet ihr darauf achten, dass das Gesamtkunstwerk auch über die Ränder des Keilrahmens reicht. Anschließend überlegt ihr euch, wo Einschubfächer entstehen sollen und wo ihr schlussendlich eure Nähte setzt.

2Zusammennähen der Einzelteile

Beim Zusammennähen solltet ihr darauf achten, größtenteils auf den Ursprungsnähten der Jeans entlang zu nähen und die gleiche Fadenfarbe zu verwenden. So sind die Nähte am Ende nicht sichtbar.

3Volumenvlies oder Schaumstoff anpassen

Anschließend legt ihr das Vlies zwischen den Keilrahmen und der Rückseite der Jeans. Das Vlies gibt der Pinnwand das nötige Volumen, damit die Stecknadeln später auch halten.

4Befestigung des Stoffs am Keilrahmen

Auf der Rückseite des Keilrahmens wird nun die Jeans mit Nägeln, Reisnägeln oder einem Tacker am Holzrahmen befestigt. Dabei müsst ihr natürlich nicht super ordentlich vorgehen, da die Rückseite nach dem Aufhängen nicht mehr zu sehen sein wird.

5Stecknadeln verschönern

Zur Verschönerung der Stecknadeln könnt ihr mit Sekundenkleber alte Jeansknöpfe auf die Stecknadelköpfe kleben.

6Abwandlungsideen:

Euch ist die Jeans-Pinnwand nicht bunt genug oder zu langweilig? Kein Problem! Mit Stofffarben und Bügelbildern lässt sich die Pinnwand ohne großen Aufwand super verzieren. Auch kleine Glitzerketten, Pailletten, ein Nietengürtel, Stoffbroschen oder ein Riss in der Jeans machen die Pinnwand zu einem Blickfang in jedem Kinderzimmer.

7Lust auf noch mehr tolle DIY Ideen???

Dann schaut doch auf meinem Blog vorbei: www.kreativoderprimitiv.blogspot.com





Ein Kommentar
  1. Hi, Steffi,
    Deine Jeans-Pinwand gefällt uns sehr, wir würden Dich gerne einladen, damit bei unserem UPCYCLING-Projekt mitzumachen. Wenn Du Interesse hast, melde Dich gerne unter kontakt@wunderwerke.info
    Danke und viele Grüße, Connie und Katja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.