Kalender aus Luftpolsterfolie


Kaum ist Weihnachten vorbei, geht es jetzt rasend schnell auf 2017 zu. Habt ihr eigentlich schon einen passenden Kalender fürs neue Jahr? Wenn nicht, dann zeige ich euch hier, wie ihr euch ganz einfach aus Luftpolsterfolie einen Wandkalender basteln könnt.

http://www.arsverae.blogspot.com



Dieses Material benötigst du:
  • 365 Klebepunkte (max. so groß wie die Noppen der Luftpolsterfolie),
  • Klebe,
  • Luftpolsterfolie (mit insgesamt mindestens 365 Noppen),
  • Stift,
  • Tonkarton
So macht man das:

1Schritt 1:

Klebt als erstes die Klebepunkte so auf den Tonkarton auf, dass sie sich später wenn ihr die Luftpolsterfolie ebenfalls auf den Tonkarton aufklebt, direkt unter den Noppen der Luftpolsterfolie befinden. Das erfordert ein wenig Sorgfalt - messt im Zweifelsfalle einfach die Abstände zwischen den Noppen zur Orientierung aus.

2Schritt 2:

Jeder Klebepunkt markiert dabei einen Tag und muss natürlich noch entsprechend mit einem Datum versehen werden. Wie genau ihr die Tage eines Monat anordnet - ob beispielsweise unter- oder nebeneinander -, bleibt selbstverständlich euch überlassen.

Sind alle Klebepunkte aufgeklebt und beschriftet, wird anschließend die Luftpolsterfolie über die Klebepunkte geklebt. Jetzt nur noch die Monate beschriften und fertig ist euer Kalender für 2017. Und mal ganz ehrlich: Wem macht das Knacken vom Luftpolsterfolie keinen Spaß? So habt ihr in 2017 jeden Tag etwas, worauf ihr euch freuen könnt - fast wie bei einem Adventskalender ;-)

Viel Spaß beim Nachbasteln! :-)





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.