mit Kindern Osterdekoration basteln: Schmetterlinge und Blüten aus Filz


Manchmal suche ich nach Projekten, die man ohne große Vorbereitung mit Kindern basteln kann. Diese Projekte müssen schnell sichtbare Ergebnisse haben und sie dürfen kein exotisches Material bedürfen. Besser irgendein Material, was schnell zur Hand ist und einfach zu verarbeiten. Deshalb mag ich die kleinen Kunstwerke, die aus kleinen Stoffröllchen zusammen gesetzt werden. Naja, nicht „zusammen gesetzt“, stattdessen „zusammen geklebt“…



Dieses Material benötigst du:
  • gelben Filz,
  • Stoffreste

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Alleskleber,
  • Stoffschere,
  • Wackelaugen
So macht man das:

1Basteln mit Kindern

Dies ist ein dankbares Bastelprojekt mit (kleineren) Kindern. Es ist leicht nachzubauen und man hat schnell ein sichtbares Ergebnis. Meist sieht man die kleinen Osterküken. Aber man kann natürlich nicht nur Küken aufwickeln. Schmetterlinge, Blüten – du kannst mit den den Farben und Formen spielen…

2Stoffstreifen schneiden...

Stoff in 1cm breite Streifen schneiden, schmal aufrollen und zusammenkleben.
Ich nehme am liebsten den Stoffkleber von Gütermann. Der bleibt auch nach dem Kleben "weich" und "flexibel". Der von Uhu wurde ziemlich "hart".

3Röllchen zusammenkleben

Die Osterküken werden aus jeweils 2 Stoffröllchen zusammen gesetzt.
Das Auge kannst du mit Wackelaugen kleben. Oder einfach einen schwarzen Punkt machen.
Der Schnabel ist aus rotem Filz oder aus angemaltem Papier ausgeschnitten.

4Küken, Schmetterlinge, Blumen

Wer sagt, dass man nur Küken basteln kann?
Wie wäre es mit Schmetterlingen?
Oder Frühlingsblüten?

Gefällt dir dies Bastel-Projekt? Dann schau doch in meinem Blog vorbei. Dort findest du weitere kindertaugliche Bastelprojekte für Ostern: https://schoenesachenblog.wordpress.com/

bis bald
und
viel Spaß beim Selbermachen

Andrea





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.