Nähmaschinenunterlage mit Taschen + Fadensammler , mit kleinem Trick genäht , liegt/fällt dadurch besser


Heute zeige ich euch, wie ihr eine Nähmaschinenunterlage mit kleinen Taschen und einem Fadensammler nähen könnt .

Ich habe sie mit einem kleinen Trick genäht, so dass die Nähmaschinenunterlage besser liegt bezw. an der Seite herunterhängt.

Ich zeige euch, wie ihr die Umrandung / Binding auf der Rückseite mit der Hand annähen könnt

und worauf ihr achten könnt !

wenn ihr die Knöpfe annäht.

Materia

l für die Nähmaschinenunterlage

2 x Stoff 48 x 50 cm 1 x Vlies( z.B. Vlieseline H 650) 44 x 43 cm

1 x Vlies 44 x 17 cm

Stoffstreifen für die Umrandung / Binding

2 x 48 x 6 cm

2 x 75 x 6m f

ür die kleinen Taschen

2 x Stoff 48 x 15 cm

1 x Vlieseline H 250  44 x 13 xm

für das Band oben

1 x Stoff 46 x 6 cm

für den Fadensammler

2 x beschichtetes Leinen 19 x 16 cm

2 x beschichtetes Leinen 19 x 4 cm

2 x Stoff 19 x 15 cm

2 Knöpfe

2 x Stoff für die Laschen 14 x 6 cm

2 x Vlieseline H 250 12 x 4 cm

Pappe für den Boden 7 x 9 cm

Nähgarn



Dieses Material benötigst du:
  • 2 Knöpfe,
  • Baumwollstoff,
  • beschichtetes Leinen,
  • Nähgarn,
  • Vlies z.B Vlieseline H 650,
  • Vlieseline H 250

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Bügelbrett,
  • Bügeleisen,
  • Clips,
  • Haushaltsschere,
  • Lineal,
  • Nähmaschine,
  • Rollschneider,
  • Schneidematte,
  • Schneiderkreide,
  • Stecknaden,
  • Stoffschere
So macht man das:

1Anleitung siehe youtube Video





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.