Tutorial für mein Bigshirt für jede Größe!

Tutorial für mein Bigshirt für jede Größe! Tutorial für mein Bigshirt für jede Größe!

Hallo! Heute möchte ich euch einmal zeigen, dass es wirklich ganz einfach ist, ein absolutes Wohlfühl-Shirt zu nähen und zwar aus einem eigenen Schnittmuster, dass ihr euch wirklich sehr leicht selbst erstellen könnt. Ein Fledermausshirt, das sowohl in Kurzform oder als Kleid genäht werden kann, und zwar könnt ihr dieses Wohlfühlteilchen für jede Größe nähen, da es auf euren individuellen Maßen aufbaut. Ihr benötigt ein Maßband, um euch auszumessen, ein großes Stück Papier (Rechteck), um die Maße dort aufzuzeichnen und euch euer persönliches Schnittmuster zu erstellen.
Als erstes müsst ihr die Länge von Handgelenk zu Handgelenk ausmessen, dazu benötigt ihr sicherlich Hilfe. Stellt euch mit ausgebreiteten Armen hin und lasst euer Gegenüber das Maß abnehmen. Dann messt ihr euren Hüftumfang sowie die Länge von der Schulter bis zur Hüfte. Außerdem brauch ihr noch euren Handgelenksumfang, jetzt habt ihr schon alle Eckmaße, die ihr benötigt. Zur Erklärung dient die kleine Skizze, die ich hier mit beifüge. Übertragt jetzt die Maße aufs Papier, es sollte wie ein „Trichter“ aussehen. Nun noch die Mitte der oberen Linie ausmessen und dort einen kleinen Halbkreis ausschneiden, das ist euer Halsausschnitt. Den Papierschnitt in der Mitte falten und schwupps, könnt ihr schon euer Shirt zuschneiden. Das halbierte SM im Bruch auf den Stoff legen, zuschneiden. Dann benötigt ihr noch die Bündchen für Arm und Saum sowie für den Kragen. Stoffteile zusammennähen, anziehen, wohlfühlen. Ich wünsche euch viel Spaß mit eurem neuen Shirt. Und falls ihr Fragen habt, dann schreibt mir einfach eine Mail an boerlinerin@gmail.com oder schaut mal auf meinem Blog vorbei, dort findet ihr noch viele weitere Anregungen für diverse Nähprojekte, einfach auf http://www.boerlinerin.blogspot.de gehen und stöbern. Oder ihr folgt mir gern auf meiner FB-Seite, dort poste ich auch täglich weitere Anregungen https://www.facebook.com/pages/Boerlinerin-mit-Herz-FB-Blog/760761630618962

Ich freue mich auf Anregungen, Verbesserungsvorschläge und Kommentare und selbstverständlich auch über Herzen hier auf Handmade Kultur.
Herzliebst eure Boerlinerin!



Dieses Material benötigst du:

Diese Werkzeuge brauchst du:
So macht man das:

1Papierschnitt erstellen

Als erstes müsst ihr die Länge von Handgelenk zu Handgelenk ausmessen, dazu benötigt ihr sicherlich Hilfe. Stellt euch mit ausgebreiteten Armen hin und lasst euer Gegenüber das Maß abnehmen. Dann messt ihr euren Hüftumfang sowie die Länge von der Schulter bis zur Hüfte. Außerdem brauch ihr noch euren Handgelenksumfang, jetzt habt ihr schon alle Eckmaße, die ihr benötigt. Zur Erklärung dient die kleine Skizze, die ich hier mit beifüge. Übertragt jetzt die Maße aufs Papier, es sollte wie ein "Trichter" aussehen. Nun noch die Mitte der oberen Linie ausmessen und dort einen kleinen Halbkreis ausschneiden, das ist euer Halsausschnitt. Den Papierschnitt in der Mitte falten und schwupps, könnt ihr schon euer Shirt zuschneiden. Das halbierte SM im Bruch auf den Stoff legen, zuschneiden. Dann benötigt ihr noch die Bündchen für Arm und Saum sowie für den Kragen. Stoffteile zusammennähen, anziehen, wohlfühlen.





5 Kommentare
  1. Uih, toller Schnitt und ich hätte gern ein „Angezogen-Foto“ …

  2. super anleitung. Aber auf pinteresest kann ich es leider nicht teilen

  3. Suuuuppppppeeeeerrrr
    ich mache es doch mal

    Danke Danke Danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.