Üppig, peppig und orientalisch: Pinkfarbener Paillettenkranz


Dieser Paillettenkranz ist eine etwas aufwändigere Bastelarbeit. Allerdings kann er viele Jahre wieder verwendet werden. Ziemlich meditative Beschäftigung :-) In der gleichen Technik können auch andere Rohlinge aus Styropor dekoriert werden, z.B. Styroporkugeln oder Styroporkegel als Weihnachtsbäume o.ä. Auch Kinder können kleinere Styroporrohlinge mit Pailletten bestecken.



Dieses Material benötigst du:
  • Pailletten (eine bis drei Farben),
  • Rocailles (eine bis drei Farben),
  • Stecknadeln oder Polsternadeln,
  • styroporkranz
So macht man das:

1Pailletten aufbringen

Ich habe glatte, größere Pailletten (8 bis 10 mm Durchmesser) und 4 mm große Rocailles verwendet. Eine Perle, dann eine Paillette auf eine Stecknadel fädeln. Beides in den Styroporkranz stecken. Leicht überlappend darüber die nächste Paillette einstecken. In der gleichen Weise Reihe für Reihe fertigstellen (es ist eigentlich egal, aber ich habe hier senkrecht zum Kranz gearbeitet, nicht waagrecht). Es sollte kein Styropor zwischen den Perlen sichtbar sein.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.