Wie näht man ein T-Shirt? – Eine Anfänger Anleitung

Wie näht man ein T-Shirt? – Eine Anfänger Anleitung

Oder einen Pulli? Das möchte ich euch heute in dieser Anleitung verraten. Gerade als Näh Anfänger hat man ja doch Respekt vor Kleidung, das ist aber total unbegründet, denn Klamotten nähen ist wirklich einfach (wirklich). Ich persönlich verzweifle an Taschen und das ist was, das nähen viele mit als erstes

Du brauchst natürlich einen T-Shirt Schnitt. Einen guten; das heißt, man sollte schon beim Kauf darauf achten, wie es bei den Bildern sitzt. Ganz wichtig (das wissen die meisten nicht) ist die Schulternaht. Die sollte schon auf der Schulter sitzen, nicht darüber und schon gar nicht darunter, so wie hier:

Das war ein Freebook, was mich hinterher wirklich geärgert hat.

Am Schnitt von Lilikidz* zeige ich Dir heute, wie man ein Shirt näht.

So sollte eine Schulternaht sitzen:

(Falls du es dir bestellen willst, das gibt es bei Alles für selbermacher als Online Schnitt HIER* )

Wichtig ist auch zu wissen, was der Bruch ist. Das heißt eigentlich nur, dass du den Stoff einmal zusammenlegst. Von rechts nach links, also im Fadenlauf (das ist das, wo der Stoff dehnbarer ist, als wenn du ihn andersrum ziehst). Meist siehst du es auch anhand des Motivs:

(Achtung, Sweat ist meistens von oben nach unten dehnbarer!!!)

Da legst jetzt also dein Schnittmuster drauf:

Und schneidest einmal drum rum (falls du dich fragst, was du alles für’s nähen brauchst, dass hab ich HIER mal ganz genau aufgelistet).

! Achte dabei darauf, was in deinem SM (= Schnittmuster) steht. Bei einigen SM ist die Nahtzugabe (= NZ) schon enthalten, das heißt du kannst/musst ganz genau am Papier entlang schneiden. Bei anderen musst du noch 0,5-1cm dazu geben.

die komplette Anleitung findest du hier

http://metterschlingundmaulwurfn.de/wie-naeht-man-ein-t-shirt/

Merken



Dieses Material benötigst du:
  • Baumwolle,
  • Baumwollstoff,
  • Jersey,
  • Nähgarn,
  • Stoff,
  • Stoffe,
  • Stoffrest,
  • Stoffreste

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Nähmaschine




Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.