Blumige Pop up-Karte

Blumige Pop up-Karte Blumige Pop up-Karte Blumige Pop up-Karte Blumige Pop up-Karte

 

Einen Grund, Blumen zu verschenken, gibt es häufig. Schade nur, wenn der Strauß oder die Topfpflanze irgendwann zu welken beginnt. Warum also nicht eine selbstgemachte Pop up-Karte verschenken, der ein Blumenstrauß entspringt, der garantiert nicht welkt und für den es keinen grünen Daumen braucht?

http://www.arsverae.blogspot.de/

 

 



Dieses Material benötigst du:
  • buntes Papier (für einen bunten Strauß werden sieben verschiedene Farben benötigt),
  • eine Karte zum Einkleben des Straußes

Diese Werkzeuge brauchst du:
So macht man das:

1Schritt 1:

Schneidet ein 10x10 cm großes Stück Papier zurecht und faltet es zweimal in der Mitte. Ihr habt nun ein Quadrat vor euch liegen, das ihr einmal in der Diagonalen faltet. Das nun entstandene Dreieck schneidet ihr so zurecht, dass es an ein Herz erinnert.

2Schritt 2:

Faltet das Papier auseinander. Vor euch liegt nun eine Blüte, die aufgrund der vorherigen Faltung aussieht, als würde sie aus acht zusammengesetzten Herzen bestehen. Schneidet eines der Herzen aus und klebt anschließend die zwei Herzen, die sich nun rechts und links der Lücke befinden, aufeinander. Es entsteht ein kleiner Trichter, den ihr einmal in der Mitte flach zusammenfaltet.

3Schritt 3:

Bastelt nach diesem Muster insgesamt sieben Blüten, die jetzt nur noch wie folgt aneinander geklebt werden müssen. Die Stellen, an denen ihr punktuell Klebe auftragt, sind auf den Fotos mit blauen Punkten markiert. Beachtet: Tragt ihr die Klebe großflächig auf, könnt ihr den Strauß später nicht mehr auseinanderfalten.

4Schritt 4:

Jetzt nur noch die zusammengeklebten Blumen in eine Karte kleben und fertig ist eure Pop up-Blumenstrauß-Karte. Viel Spaß beim Nachbasteln und Verschenken!





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.