Bowtie-Kissen in 3D-Bow-Tie-Quilt Optik

Babylock
Bowtie-Kissen in 3D-Bow-Tie-Quilt Optik

Zuhause wollen wir uns wohl fühlen. Dekoration spielt dabei eine große Rolle und sollte je nach Jahreszeit und Stimmung austauschbar sein. Kissenbezüge eignen sich hierfür besonders, da Sie sie nach Belieben wechseln können. Verpassen Sie Ihrem Wohnzimmer einen neuen Look mit dem Kissen in 3D-Bow-Tie-Quilt Optik (passend zur Decke) – garantiert ein besonderes Highlight! Mit der Overlock lassen sich die Quadrate und Blöcke sehr gut zusammennähen.

Designer: Madlen Steiger

Copyright © baby lock Deutschland GmbH – http://www.babylock.de

Fotos: baby lock Deutschland GmbH
Bilder und Zeichnungen sind urheberrechtlich geschützt.
Eine Vervielfältigung oder Verwendung unserer Bilder, Zeichnungen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.



Dieses Material benötigst du:
  • 5 Quadrate à 11.5 cm für BowTie: 2 Hintergrund-Quadrate (Stoff A) 3 und Tie-Quadrate (Stoff B),
  • Aerofil,
  • Fleece (Rückseite) 31.5 cm x 44.75 cm,
  • Stoff (Rahmen): 2 x 6.5 cm x 21 cm (Stoff C); 1 x 6.5 cm x 31.5 cm (Stoff D); 1 x 9.75 cm x 32.5 cm (Stoff E)

Diese Werkzeuge brauchst du:
So macht man das:

1...

Ein Tie-Quadrat wird zur Hälfte gefalten (rechte Seite nach außen).
Bitte nicht bügeln!

2...

Platzieren Sie das gefaltete Tie-Quadrat zwischen dem Hin- tergrund- und dem Tie-Quadrat
(rechts auf rechts und das gefaltetes Tie-Quadrat in die Mit- te)
Nähen Sie entlang der Kante.

3...

Hintergrund- und Tie-Quadrat werden zurückgeschlagen. Wiederholen Sie den Vorgang wie in Punkt 2 auf der anderen Seite und beachten Sie dabei: Wenn das erste Tie-Quadrat auf der anderen Seite oben war, sollte das zweite jetzt unten liegen. Alle 5 Stoffquadrate sollten nun miteinander verbun- den sein.

4...

Ziehen Sie das halbe Tie-Quadrat mittig auseinander, sodass sich die Nahtzugaben gegenüberliegen.

5...

Nähen Sie die Kante (mit dem geöffneten halben Quadrat) zusammen.

6...

Abschließend wird das BowTie ausgeklappt und gebügelt.

7...

Die kurzen Rahmenstücke (2x Stoff C) können jetzt auf ge- genüberliegenden Seiten angenäht werden.

8...

Bringen Sie den schmalen, langen Zuschitt D an einer der noch freien Seiten am BowTie an.

9...

Das verbleibende breite Gegenstück E nähen Sie an und bügeln es dann auf eine Breite von 5 cm um.

10...

Der Fleece wird an der Seite D angenäht und dann so eingeschlagen, dass er die rechte Seite des BowTies vollkommen bedeckt und auf der anderen Seite einen Teil des linken BowTies

11...

Stecken Sie sich die offenen Seiten (2x Stoffkante C) fest, um sie sauber zunä- hen zu können.

12...

Der Kissenbezug muss nur noch ge- wendet, mit einem Kissen gefüllt wer- den und schon ist es fertig.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.