Ein besonderes Büchlein mit Erinnerungswert (DIY)


Mini-Fotobücher sind einfach was Feines – besonders wenn sie selbstgebastelt und mit kleinen Botschaften versehen sind.

Ein solches MiniBook ist relativ schnell nachzubasteln und wird mit großer Sicherheit dem Beschenkten ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Viel Freude beim Nachbasteln

http://mamaninadesign.blogspot.de/2015/09/tinkered-with-love-ein-minialbum-fur.html



Dieses Material benötigst du:
  • bestempelbares Papier,
  • Folie (Kartenhüllen),
  • Fotokarton,
  • Knöpfe,
  • Magnetverschluss selbstklebend 1-2cm,
  • Scrapbookingpapier,
  • Tonkarton

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • diverse Motivlocher & Stanzen,
  • Kleber,
  • Papierschneider,
  • Schere,
  • Stempel,
  • Stempelkissen
So macht man das:

1Schritt 1

Das Album beinhalten insgesamt 4 Seiten, wovon jeweils nur die rechte Blattseite ein Foto enthält.
Die gestrichelte Linie stellt jeweils die Falzlinie dar. Nehmt für das Album außen am besten normalen Fotokarton oder buntes Scrappapier. Für die Innenseiten habe ich Papier genommen das man bestempeln kann. Das ist etwas dicker als normales Kopierpapier und dafür bestens geeignet. Wer das nicht hat kann natürlich auch Tonkarton nehmen - der ist etwas dünner als der Fotokarton.

2Schritt 2

Schneidet euch nun wie folgt zu: 1x für die Hülle und 2 Blatt für innen, sowie einmal die Lasche für den Verschluss. Dann nach Angabe falzen. Jetzt werden Hülle und Inlet miteinander verklebt. Faltet zunächst die linke und rechte Seite an der Falz nach innen. Nun sieht es aus wie ein kleiner Ordner. Klebt anschließend die "Ordner-Rücken" jeweils aneinander. Wenn alles gut getrocknet ist, legt ihr die rechte und linke Falzkante so aufeinander, dass wie auf dem Bild zu sehen ist, der Knick nach innen zeigt.

Das Paket nun gut zusammendrücken und den nach innen geklappten Rücken zusammenkleben oder tackern. Fertig.
Jetzt könnt ihr das Album nach Herzenslust gestalten. Zum Schluss befestigt ihr dann noch die Lasche an der Rückseite.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.