Häschenzeit!


Ein kleines Körbchen zum Verschenken oder selbst behalten.

Diesmal in dezentem Rosa, mit Kam Snap – Ohren, die geschlossen eine Tragegriff ergeben.

Häschen hüpf <3

 

http://wonnieslittleideas.blogspot.de/2014/04/und-noch-ein-kleines-hasennest-zum.html

 



Dieses Material benötigst du:
  • Acrylfarbe,
  • Marshmallows,
  • Papier,
  • Stoff

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Nähmaschine,
  • Pinsel,
  • Schere
So macht man das:

1Los geht's mit dem Schnittmuster!

Ich bin nicht so genau, das Schnittmuster ist frei Schnauze.
7 cm Quadrate und die Ohren einfach lang verlängert.
Wer die Ohren später knoten möchte, macht sie noch länger (doppelt so lang wie auf dem Schnittmuster mindestens)!
Aus Eurem Wunschstoff schneidet Ihr Euch zwei Stofflagen zurecht.

2Seite zusammennähen!

Dann näht Ihr die eine Seite zusammen. Wenn Ihr Stoffe mit Muster verwendet, achtet darauf, das Ihr rechts auf rechts zusammennäht.
Die andere gegenüberliegende Seite lasst Ihr als Wendeöffnung offen.

3Einzeichnen der Höhe des Körbchen, bzw. der Länger der Ohren!

Schlagt die zusammengenähte Seite nach rechts
und zeichnet Euch eine Linie im rechten Winkel.
Einmal nach rechts und einmal nach links.
Das macht Ihr, damit Ihr wisst, bis wohin Ihr die Ohren zusammennähen könnt.


4Tüfteln!

Nachdem Ihr die Ohren (beide Stofflagen zusammennähen) wie auf dem Bild zusammengenäht habt,
faltet Ihr den Stoff so:
Ihr trennt den unteren vom oberen Stoff und näht nicht beide Stoffteile zusammen.
Bei A nehmt Ihr den Stoff zwischen die Finger,
hebt ihn an und macht das mit dem gedachten A auf der anderen Seite
(anderer Stoffzuschnitt) genau gleich.
Das Hasenohr ragt dann wie eine Haiflosse in die Luft.
Es gibt nicht viele Varianten, probiert es aus. Zur Not mit Stecknadeln und Probewenden.
Wenn Ihr den Dreh einmal raus habt, klappt das. Versprochen! (Ich hab das ja auch geschafft)

Näht nun einmal von rechts bis zur Mitte und einmal von links bis zur Mitte.
Das macht Ihr genau so auch mit den anderen Seiten.

5Wenden!

Die einzige Öffnung die jetzt übrig sein sollte ( :-D), ist die Wendeöffnung.
Wendet Euer Körbchen, es sollte so ausschauen; wie ein tschilpendes Vöglein mit Flügeln.
Verschließt nun die Wendeöffnung entweder mit dem Matratzenstich oder mit einer kurzen Naht.

6Schnappohren piercen!

Hierzu legt Ihr beide Ohren so übereinander, wie sie später einen Griff ergeben, wenn die KamSnaps eingebaut sind.
(Es ist keine Anästhesie notwendig!)
Stecht durch die vier Stoffschichten ein Löchlein und baut Eure KamSnaps richtig herum ein ;D

7Lehnt Euch zurück und gebt dem Häschen ein Gesicht!

Fertig.

<3





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.