Herzkissen für romantische Mädchen

Herzkissen für romantische Mädchen

Für die Freundin der Tochter musste noch schnell ein kleines Geschenk her: So entstand dieses Herzkissen.



Dieses Material benötigst du:
  • Baumwollstoff,
  • Borte,
  • evtl. Band zum Aufhängen,
  • evtl. Knöpfe,
  • Faden,
  • Füllwatte

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Nähmaschine,
  • Schere
So macht man das:

1Schnittmuster erstellen

Falte ein Stück Papier einmal. Zeichne ein halbes Herz in der passenden Größe auf und schneide es aus.

2Stoff zuschneiden

Den Stoff doppelt legen. Das Papierschnittmuster auf den Stoff legen und mit Stecknadeln befestigen. Den Stoff mit einem halben Zentimeter Nahtzugabe ausschneiden.

3Verzieren

Die Vorderseite des Kissens mit Bändern, Borten, Knöpfen oder was Euch sonst noch einfällt, verzieren

4Zusammennähen

Die beiden Kissenhälften rechts auf rechts legen und bis auf eine Öffnung (zum Füllen) zusammennähen. Wenn ein Aufhängeband gewünscht ist, dieses mit einfassen.

5Füllen

Kissen wenden, mit Füllwatte oder anderem gewünschten Material füllen. Die Öffnung am besten mit kleinen Stichen mit der Hand zunähen.

6Variationen

Kleine Herzen können auch als Kirschkernkissen dienen - dann besser ohne Knöpfe arbeiten, wegen des Erhitzens. Auch als Nadelkissen, Weihnachtsbaumschmuck und ähnliches können Herzen dienen.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.