Ostereier bemalen

Ostereier bemalen

Schaut auf meinem Blog vorbei:
http://kinderscherestoffpapier.blogspot.co.at/



Dieses Material benötigst du:
  • Band,
  • Eier,
  • Farbe

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • eier,
  • Farbe,
  • Gummiband,
  • Nadel,
  • Pinsel,
  • Stäbchen
So macht man das:

1Eier bemalen

Ich steche ein kleines Loch mit der Stecknadel in das Ei und entferne die gesprungenen Schalenteile von Innen nach Außen. Dasselbe auf der anderen Eiseite.
Dann nehme ich einen Holzstab (Schaschlikspieß) und bewege ihn fest im Ei auf und ab, damit sich das Eidotter zersetzt. Anschließend Ei gut reinigen und dann auspusten. Meinen Sohn würgt es dabei, somit scheidet er aus, mir wird schwindlig, somit scheide ich auch aus, also pustet meine Tochter. In ein Plastiksackerl, damit nicht alles voll Ei ist.
Anschließend Eier waschen, trocknen.
Nun auf einem Holzstab ein Gummibandl mehrmals herumschlingen, Stab durch Eilöcher schieben und am oberen Ende wieder Gummiband herumschlingen und dieses zur Eiöffnung schieben. Somit ist das Ei am Stab mit den Gummibandln befestigt und kann beim Bemalen nicht mehr verrutschen.
Nun mit Pinsel oder Fingern bemalen. Es eignet sich z.B. Fingerfarbe, Plakafarbe
oder in unserem Fall Reste von Acrylfarbe (Achtung sehr färbend auf Allem!).
Ei trocknen (mit Haarfön beschleunigen) und vorsichtig Gummiband und Ei entfernen.
Das Schwierigste ist nun die Bandbefestigung. Ich habe ein Geschenksband mit dem Stab aufgespießt durch das Ei geschoben und dann versucht ein Stückchen Band zu erwischen und herauszuziehen. Stab entfernen und am unteren Ende einen Knoten machen. Aufhängen und Bewundern!
Mehr Bilder hier:
http://kinderscherestoffpapier.blogspot.co.at/2013/03/ostereier-bemalen.html





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.