Plauder-Tasche mit Tafelfolie


Stofftasche + Applikation aus Tafelfolie + Kreidestift = einzigartige, beschriftbare Tasche, die überall auffällt.

Dazu kann man entweder einen selbstgenähten oder einen gekauften Stoffbeutel nehmen. Oder beides.

Ein Beispiel für eine selbstgenähte Tasche findest du nachfolgend.

Mehr Details und Hinweise zu den Materialien gibt’s auf:
http://vonkarin.blog.de/2015/01/14/diy-plauder-taschen-selbstgenaeht-19973775/

 



Dieses Material benötigst du:
  • Gurtband oder stabiles Stoffband für Henkel,
  • selbstklebende Tafelfolie,
  • Stoff / Stoffrest / fertige Stofftasche

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Nähmaschine,
  • Schere,
  • Stift
So macht man das:

1Applikation aus Tafelfolie ausschneiden

Die gewünschte Applikation auf die Rückseite der selbstklebenden Tafelfolie zeichnen und ausschneiden.

2Tasche zuschneiden

Tasche in der gewünschten Größe zuschneiden.
Zum Beispiel 2 Rechtecke à 30 x 40 cm. (Ich habe die Beine einer abgeschnittenen Leinenhose dazu verwendet).

Auf eines der beiden Taschenteile außen die Applikation aufkleben.
(Position näher an der Oberkante als nach unten).

3Applikation aufnähen

Die Applikation mit der Nähmaschine im Zickzack-Stick rundherum aufnähen. Ich verwendete für oben schwarzes und für unten hellbraunes Nähgarn.
(Man kann natürlich auch ein kontrastfarbiges Garn verwenden. Je nach Vorliebe.)

4Tasche fertigstellen

Die beiden Taschenteile rechts auf rechts zusammenlegen, ggf. stecken. An 3 Seiten zusammennähen und versäubern.

An der Oberkante einsäumen. (Dieser Schritt kann ggf. auch schon vor dem Aufkleben der Applikation erfolgen).

(Optional kann der Boden noch herausgearbeitet werden, indem man die Tasche auf die linke Seite wendet und die Ecken wie im Foto gezeigt abnäht.)


5Henkel dran machen

An die Seitennaht innen wird noch ein Henkel beidseitig gut festgenäht.
Nehmt dazu Gurtband oder anderes Stoffband oder einen verfügbaren Gurt einer alten Tasche.

Bei mir ist der Henkel insges. ca 70 cm lang.

Die gewünschte Länge messt ihr am besten an euch selbst ab; jeder mag seine Tasche ja anders tragen.

6und beschriften

Und jetzt kann man seine Tasche beschriften.
Am besten mit einem Kreidestift (Kreidemarker). Der hält gut sobald getrocknet, kann aber durch feuchtes Abwischen leicht wieder entfernt werden.

So kann man nach Lust und Laune sich und seine Mitmenschen immer wieder neu mit einem sinnigen Spruch erfreuen.

7.... und beschriften

Kreidemarker ist übrigens wischfest, sobald getrocknet.
Die Stifte gibt es mit unterschiedlichen Strichbreiten und auch in mehreren Farben.
Schaut euch einfach im Schreibwarenhandel um.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.