Cheese please!

Cheese please!

Kalorienfreies Essen zu nähen ist einer meiner Spezialitäten :) hier hat auch der Cheeseburger 0 Kalorien und ist ganz fix angerichtet!



Dieses Material benötigst du:
  • Filz,
  • Stoffreste

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Nadel und Faden,
  • Nähmaschine,
  • Schere,
  • Stecknadeln
So macht man das:

1Zuschneiden&Anzeichnen

Du brauchst:
hellbraunen Stoff für die zwei Brötchenhälften, dunkelbrauner Stoff für die Frikadelle, gelben Filz für die Käsescheibe, grünen und roten Filz für Salat und Tomatenketchup,Füllwatte für die Brötchenhälften, Schere, Stecknadeln, Nähnadel, Garn, Maßband, Stoffmalstift/kreide

Eine Schablone für das Brötchen und die Frikadelle frei mit der Hand zeichnen, mit einem ungefähren Durchmesser von 11,5 cm. Der Kreis muss nicht perfekt sein, Brötchen und Frikadellen sind in natura auch nicht exakt rund.Den Hellbraunen Stoff rechts auf rechts legen. Die
Schablone mit einem Stift 2x auf den Stoff übertragen. Dann den dunkelbraunen Stoff rechts auf
rechts aufeinanderlegen und die Schablone 1x übertragen.

2Nähen,Ausschneiden und Umstülpen!

Entlang der Linie nähen (entweder machst du das mit der Hand oder mit der Nähmaschine) und eine Öffnung zum Umstülpen frei lassen.Nun die zwei Brötchenhälften und die Frikadelle ausschneiden und umstülpen.

3Befüllen und Umstülpöffnung zunähen!

Die zwei Brötchenhälften kannst du nun mit Watte füllen (die Frikadelle wird nicht gefüllt). Anschließend alle drei Umstülpöffnungen schließen.

4Belag ausschneiden!

Aus grünem und rotem Filz „Salat“ und „Ketchup“ ausschneiden. Aus dem gelben Filz machst du eine Käsescheibe.Diese sollte etwas größer als die Frikadelle sein, damit du sie auch sehen kannst.Cheeseburger zusammensetzen.
Guten Appetit!





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.