Kosmetiktasche Kulturbeutel

Kosmetiktasche Kulturbeutel Kosmetiktasche Kulturbeutel

Lust auf eine indivuduelle große Kosmetiktasche/Kulturbeutel? Dann könnte euch vielleicht meine Anleitung behilflich sein.
Viel Spaß beim Nachnähen
eure Steffi
Weitere tolle DIY Ideen und Nähanleitungen findet ihr auf meinem Blog: http://www.kreativoderprimitiv.blogspot.com



Dieses Material benötigst du:
  • Außenstoff der Außentasche,
  • Außenstoff der Tasche:,
  • Dünnes Vlies für die restlichen Stoffteile,
  • Innenstoff der Außentasche,
  • Innenstoff der Tasche:,
  • ,
  • ,
  • Stoff für die Innentaschen,
  • Volumenvlies für den Außenstoff der Tasche,
  • Zierbänder

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Nähmaschine inkl. Nähzubehör
So macht man das:

1Material kaufen

Außenstoff der Tasche: Ihr braucht zwei zueinander passende Stoffe. Ich habe hierfür einen roten Pünktchenstoff und einen grünen Pilzstoff verwendet. Nachdem ihr die zwei passenden Stoffe horizontal zusammengenäht habt, sollten mindestens zwei Stoffstücke mit je 38 cm x 25 cm (für das Schnittmuster A) herausbekommen.
Innenstoff der Tasche: Ihr braucht zwei Stoffstücke mit je 38 cm x 25 cm (für das Schnittmuster A). Ich habe hierfür einen grünen Pünktchenstoff gewählt.
Außenstoff der Außentasche: Ihr braucht ein Stoffstück mit mindestens 23 cm x 13 cm (für das Schnittmuster B). Ich habe hierfür einen blauen Pilzstoff verwendet.
Innenstoff der Außentasche: Ihr benötigt ein Stoffstück mit mindestens 23 cm x 13 cm (für das Schnittmuster B). Ich habe hierfür einen grünen Pünktchenstoff verwendet.
Stoff für die Innentaschen: Ihr braucht hierfür zwei Stoffstücke mit mindestens 35 cm x 19 cm (für das Schnittmuster C). Ich habe hierfür einen weißen Stoff mit grünen Blumen verwendet.
Volumenvlies für den Außenstoff der Tasche: Ihr benötigt hierfür mindestens zwei Stücke mit je 38 cm x 25 cm (für das Schnittmuster A). Am einfachsten ist ein Volumenvlies zum Aufbügeln. Ich habe das Volumenvlies H640 zum Aufbügeln verwendet.

Dünnes Vlies für die restlichen Stoffteile: Ihr benötigt hierfür zwei Stücke mit je 38 cm x 25 cm (für das Schnittmuster A), zwei Stücke mit mit 23 cm x 13 cm (für das Schnittmuster B) sowie zwei Stücke 35 cm x 19 cm (für das Schnittmuster C). Ich habe hier Reste vom Vlies F220 verwendet.
Reißverschluss mit mind. 28 cm Länge.
Zierbänder zum verschönern des Außenstoffs, der Klappe der Außentasche und des Reisverschlusses.
Knopf für die Außentasche.

2Schnittmuster ausdrucken, ausschneiden und auf den Stoff bzw. das Vlies übertragen.

Die Schnittmuster findet ihr als PDF Download auf meinem Blog: http://kreativoderprimitiv.blogspot.de/2013/04/groe-kosmetiktasche.html
Oder unter folgenden Link:

Schnittmuster Teil A - Grundtasche - https://www.dropbox.com/s/agwc6mrruxvmlli/Gro%C3%9Fe%20Kosmetiktasche%20A.pdf?dl=0

Schnittmuster Teil B - aufgesetzte Außentasche - https://www.dropbox.com/s/7fj5y86zjuouprs/Gro%C3%9Fe%20Kosmetiktasche%20B.pdf?dl=0

Schnittmuster Teil C - Innentaschen - https://www.dropbox.com/s/6oaotf1wt3l0t3r/Gro%C3%9Fe%20Kosmetiktasche%20C.pdf?dl=0

3Stoff und Vlies zuschneiden

2.a. Schnittmuster A - Tasche:
Mit dem Schnittmuster schneidet ihr zwei Teile aus dem Außenstoff (welcher aus zwei zueinander passenden Stoffstücken besteht, welche horizontal zusammengenäht wurden) aus. Anschließend schneidet ihr zwei Stücke Volumenvlies anhand des Schnittmusters zu. Das Vlies wird dann auf den Außenstoff aufgebügelt.
Mit dem Schnittmuster werden desweiteren zwei Teile aus dem Innenstoff der Tasche zugeschnitten Anschließend schneidet ihr zwei Stücke aus dem dünnen Vlies anhand des Schnittmusters zu. Das Vließ wird auf den Innenstoff aufgebügelt.
Ihr habt somit vier Stoffteile. Zwei Außenstoffteile und zwei Innenstoffteile der Kosmetiktasche. In der weiteren Anleitung werden diese Stoffteile mit „Stoffteil A Außenstoff“ und „Stoffteil A Innenstoff“ angesprochen.


2.b. Schnittmuster B - Außentasche:
Mit dem Schnittmuster schneidet ihr ein Teil aus dem Außenstoff der Außentasche und ein Teil aus dem Innenstoff der Außentasche zu. Anschließend schneidet ihr zwei Teile aus dem dünnen Vlies anhand des Schnittmusters aus. Das Vlies wird auf die Stoffteile gebügelt.
Ihr habt somit zwei Stoffteile. Ein Außenstoffteil und ein Innenstoffteil der Außentasche. In der Anleitung werden diese Stoffteile mit „Stoffteil B Außenstoff“ und „Stoffteil B Innenstoff“ angesprochen.


2.c. Schnittmuster C - Innentaschen:
Mit dem Schnittmuster schneidet ihr zwei Teile aus dem Stoff für die Innentaschen aus. Anschließend schneidet ihr zwei Teile aus dem dünnen Vlies anhand des Schnittmusters aus. Das Vlies wird auf die Stoffteile gebügelt.
Ihr habt somit zwei Stoffteile für die Innentaschen. In der Anleitung werden diese Stoffteile mit „Stoffteil C“ angesprochen.

4Innentaschen nähen:

3.a. Stoffteil C rechts auf rechts entlang der grünen Falzlinie zusammenlegen. Die untere lange Kante wird zusammengenäht (Nahtzugabe 1 cm). Naht mit einer Zackenschere versäubern. Stoff wenden und bügeln. Diesen Schritt mit dem zweiten Stoffteil C wiederholen.
3.b. Stoffteil C auf die rechte Seite von Stoffteil A Innenstoff legen. Nach unten sind hierbei 7 cm frei zu lassen. An der unteren Kante von Stoffteil C wird nun knappkantig (ca. 0,3 cm) horizontal entlang genäht. Anschließend wird mit einer vertikalen Naht auf der Hälfte des Stoffteils C die Innentasche unterteilt. Die Nähte habe ich auf der Abbildung mit roten Strichen gekennzeichnet. Diesen Schritt mit dem zweiten Stoffteil C und dem zweiten Stoffteil A Innenstoff wiederholen.

BILDER ZU DIESEM ARBEITSSCHRITT FINDET IHR AUF MEINEM BLOG
http://kreativoderprimitiv.blogspot.de/2013/04/groe-kosmetiktasche.html

5Außenstoff verschönern

Die Stoffteile A Außenstoff mit Zierbändern / Webbändern / Bügelbildern ect. verschönern. Ich habe die Webbänder zuerst mit Textilkleber fixiert und anschließend mit ein paar Stichen befestigt.

6Außentasche nähen

5.a. Stoffteil B Außenstoff und Stoffteil B Innenstoff rechts auf rechts zusammenlegen. Entlang der unteren Kante nähen (Nahtzugabe 1 cm). Hierbei eine Öffnung zum Wenden offen lassen (Wendeöffnung = kleiner grüner Kasten im roten Kreis auf der Abbildung). Nahtzugabe mit der Zackenschere versäubern.
5.b. Am oberen runden Rand könnt ihr nun das Zierband gemäß der Abbildung annähen. Dabei solltet ihr ca. 0,5 cm vom Rand entfernt entlang nähen, damit die Naht später nichtmehr zu sehen ist.
5.c. Nun faltet ihr die Tasche wie in der Abbildung zusammen. Die grünen Linien des Schnittmusters B zeigen die Falzlinien an. Am besten bügelt ihr den Stoff entsprechend der Abbildung in die richtige Position, damit fällt das Nähen später um einiges leichter. Sobald alles richtig sitzt könnt ihr rechts, links und oben entlang des Stoffes die kleine Außentasche zusammennähen (Nahtzugabe 1 cm). Achtung: nicht an der unteren Stoffkante nähen! Nahtzugabe mit der Zackenschere versäubern.
5.d. Durch die Wendeöffnung aus Schritt 5.a. kann nun die Tasche gewendet werden. Außentasche bügeln. Wendeöffnung mit dem Matratzenstich schließen.
5.e. Außentasche auf dem Stoffteil A Außenstoff positionieren. Horizontal sollte die Tasche mittig sein, Vertikal solltet ihr ca. 8 cm Abstand zur unteren Stoffkante des Stoffteils A Außenstoff halten. Die Außentasche kann anschließend knappkantig (ca. 0,2 cm) rechts, links und unten am Stoffteil A Außenstoff angenäht werden. Oben habe ich die Außentasche nicht festgenäht, damit ein zusätzliches Fach entsteht.
5.f. Knopf annähen und Schleife binden.


BILDER ZU DIESEM ARBEITSSCHRITT FINDET IHR AUF MEINEM BLOG
http://kreativoderprimitiv.blogspot.de/2013/04/groe-kosmetiktasche.html

7Reißverschluss einnähen:

6.a. Reißverschluss und Stoffteil A Außenstoff rechts auf rechts entsprechend der Abbildung zusammenlegen. Anschließend Stoffteil A Innenstoff mit der rechten Seite nach unten auf Stoffteil A Außenstoff legen. Stoffteil A Außenstoff und Stoffteil A Innenstoff lieben somit ebenfalls rechts auf rechts aufeinander. Außenstoff, Reißverschluss und Innenstoff mit 0,8 cm Abstand entlang der oberen Kante zusammennähen.
6.b. Stoff öffnen und knappkantig (ca. 0,3 cm) entlang des Reißverschlusses nähen.
6.c. Schritt 6.a. mit der anderen Seite des Reißverschlusses wiederholen.
6.d. Schritt 6.b. (Reißverschluss knappkantig fixieren) mit der anderen Seite des Reißverschlusses wiederholen.
BILDER ZU DIESEM ARBEITSSCHRITT FINDET IHR AUF MEINEM BLOG
http://kreativoderprimitiv.blogspot.de/2013/04/groe-kosmetiktasche.html

8Tasche zusammennähen:

7.a. Reisverschluss zur Hälfte öffnen
7.b. Die Stoffteile A Innenstoff rechts auf rechts zusammenlegen. Die Stoffteile A Außenstoff rechts auf rechts zusammenlegen. Um das komplette Stoffstück wird nun herum genäht (Nahtzugabe 1 cm). Hierbei eine Wendeöffnung am Boden des Innenstoffs frei lassen. Über den Reisverschluss solltet ihr mind. 2x nähen.
7.c. Nun müsst ihr die orangenen Vierecke aus dem Schnittmuster A in alle Ecken (also 8 mal) einzeichnen. Die Ecken der Nahtzugabe solltet ihr wie auf der Abbildung dargestellt abschneiden.
7.d. Jetzt zieht ihr die zusammengenähten Stoffstücke etwas auseinander. Wie ihr auf der Abbildung seht erhaltet ihr eine Linie. Entlang dieser Linie müsst ihr nun Nähen.
7.e. Die restlichen Stoffstücke an den Ecken könnt ihr nun abschneiden. Alle Nahtzugaben können nun mit der Zackenschere versäubern.
7.f. Tasche durch die Wendeöffnung wenden. Wendeöffnung mit dem Matratzenstich schließen. Bügeln. Am Reisverschluss ein Zierband anbringen.
BILDER ZU DIESEM ARBEITSSCHRITT FINDET IHR AUF MEINEM BLOG
http://kreativoderprimitiv.blogspot.de/2013/04/groe-kosmetiktasche.html

9Kosmetikzeug in die Tasche werfen und auf sein eigenes Werk stolz sein :D





3 Kommentare
  1. Pingback: taschen schnittmuster zum ausdrucken | Taschen
  2. Ich möchte gerne das Täschchen machen, kann aber das Schnittmuster nicht herunterladen.

    Aranka Németh-Hopp 14. Februar 2015 um 15:16

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.