Silikonformen selbermachen

Silikonformen selbermachen

Habt ihr einen Gefallen an Cabochon-Schmuck oder diesen kleinen Fimofigürchen gefunden? Heute zeige ich euch, wie ihr eure eigenen Bestandteile herstellen könnt!



Dieses Material benötigst du:
  • Silikonpaste (z.B. von Ruba Forma) und Sachen von denen ihr einen Abdruck machen wollt

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Keksausstecher oder andere Form,
  • Waage
So macht man das:

1das Silikon anmischen

Silikon zum Herstellen von Formen gibt es in flüssig und als Pasten. Ich habe mich für eine Paste entschieden, da ich mir die Arbeit mit flüssigem Silikon komplizierter vorstelle. Allerdings kann man mit der Paste nicht ganz so genau arbeiten (sie ist z.B. kaum für Abdrücke von Ringen o.ä. geeignet). Mit der Silikonpaste, für die ich mich entschieden hatte, geht das Anmischen sehr einfach. Sie besteht aus 2 Komponenten, die man in einem Verhältnis von 1:1 abwiegt und dann vermischt.

2Kneten

Die beiden Komponenten verknetet man nun, bis sich eine einheitliche Farbe ergibt (sehr praktisch, dass die beiden Komponenten verschiedenfarbig sind). Nach ca. 3 Minuten wird das Silikon fest - also BEEILEN :)

3Objekt in das Silikon drücken

Da ich leider keinen Keksausstecher finden konnte, habe ich einfach eine alte Tesafilmrolle verwendet. Geht auch super. Man braucht nur etwas, womit man das Silikon begrenzen kann, was aber keinen eigenen Boden hat, damit man die Form später gut herauslösen kann.
Bei den Glascabochons muss man etwas aufpassen, das Silikon noch etwas über den Cabochon selbst du drücken, da ihr Durchmesser unten wieder etwas kleiner wird.

4Warten :)

nach 3-5 Minuten ist das Silikon fest. Es bleibt nun immer in seiner Form ist dabei aber flexibel!

5Herauslösen der Form

Nun kann man die selbst hergestelle Form einfach aus dem Keksausstecher / der Tesarolle herausdrücken.

6Herauslösen des Objekts

Und nun noch das Objekt selbst entfernen und die Silikonform ist bereit, befüllt zu werden.

7The End :)

Hier seht ihr ein paar meiner Ergebnisse.
Viel Spaß beim Selbermachen!

8mögliche Verwendung der Cabochons

Z.B. als Ohrringe. Einfach eine Ohrringfassung in der passenden Größe bestellen und mit Schmuckkleber hineinkleben. Voilà :D





7 Kommentare
  1. Abdrücke mache ich liebe aus Oyumaru. (Japanische Abformmasse) Geht viel einfacher und immer wieder verwendbar. Habe hier gekauft: http://www.atelier-zsu.de/s-h-o-p/oyumaru/
    und dann kommt Resin, oder andere Gießharz rein. Geht einfach und macht echt spaß.

  2. wo kann mann das kaufen bitte schreiben sie es mir auf .das ich das selbst machen kann .Danke Sabine Schmela

  3. Hi,
    Das sieht super aus, ich suche schon lange anch solcher Paste. WO bekommst du die her? Kannst du etwas Verlinken oder so?

    LIebe Grüße
    Grelly

  4. sieht prima aus, aber ich habe dieselbe Frage wie Doerte: mit irgendwas gießt du doch die Silikonform dann aus? Doch wohl nicht mit Glas? Mit Gießharz vielleicht?

  5. Ich habe Schwierigkeiten diese Art von Siikon für Molds zu bekommen. Wo kaufst du es?

  6. Die Steinchen die du auf dem Foto sehen kannst sind aus Kaltglasur (auch Resin genannt) aber Fimo kann man auch verwenden!

  7. Und was füllst du dann in deine Formen hinein?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.